Mittwoch, 20. Juli 2011

Mein neues Gartenbeet....wir sind steinreich

Seit letztem Sommer haben wir uns an unserem Hinterausgang einen weiteren Sitzplatz eingerichtet, so richtig inkognito...okay, jetzt gleich nicht mehr..

Blick vom provisorischen Holzdeck auf den provisorischen Palmengarten.




Das endgültige Holzdeck wird dann noch mit grossen und kleinen Kieselsteinen umrahmt und darauf die Kübelpflanzen gestellt.




Hier der Blick vom Sitzplatz vis a vis , auf unseren Schopf


mit Feuerdorn, Strauchrose und Dekoleiter aus Gartenabfällen. Uuuuund, wie nicht übersehbar... nein ich bin kein Gartenzwergfan, ansonsten auch keine Gartenzwergidylle!!!
Aber die waren sooooo süss. Auch aus Metall.


Und hier auch vom Sitzplatz aus mit Blick nach rechts das neue Gartenbeet


mit vorwiegend Schattenpflanzen, da nur morgens früh um 8 bis 9 Uhr ca und am Abend ab 18 Uhr etwas Sonne ist.


Da war vorher nur Rasen. Die Steine sind übrigens alle aus diesem Beet und es hat noch mehr Potenzial, besonders nach dem Regen.


Die Garagenwand ist noch kahl und etwas unansehnlich, da kommt noch ein Schattenranker hin.
Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.



Diese Deko-Tüten aus Metall sind neu. Wer hat einen Tipp für die Bepflanzung?
Habe sie spontan gekauft, man kann sie auch hängen. Mitgeliefert wurden Plastikfolientaschen für innen. Somit sind keine Abzugslöcher drin. Bin total überfragt ob mehrjährig oder nicht.
Kräuter oder Blumen, Grünzeug oder was sonst? Hat jemand auch solche Dinger?
Ach ja, wer sich jetzt fragt.....ja, ich habe das nur mit rechts gemacht. Der Rasen war ja vorher schon weg.

1 Kommentar:

Katarina hat gesagt…

Oh, das sieht vielversprechend aus! Und die vielen Steine - wir haben auch tonnenweise davon. Da hat's jemand gut mit uns gemeint und immer mal wieder "einen Stein in den Garten geworfen" ;-)
Trag Sorge zu deiner Hand, gell? Nicht zuviel herumwerkeln und immer wieder ruhen lassen, damit sie heilen kann...
Herzlich, Katarina