Montag, 1. Dezember 2008

Der alljährliche Adventskranz...eigentlich wie immer


Am Samstag kam die alljährliche Frage auf, wann ist eigentlich der 1. Advent? Eigentlich wie immer. Es ist noch November, schnell mal auf dem Kalender nachschauen, da steht nichts. Okay, der 24. , dann rückwärts zählen, 4, 3, 2, 1, Hilfe, nein, nicht schon wieder. Morgen ist der 1. Advent!! Eigentlich wie immer. Kurz diskutieren über den "Kranz"... du musst ja dieses Jahr keinen Kranz machen, wir haben doch da noch so einen Teller im Schopf.... Aussage von meinem Mann. Da fällt mir aber ein Stein vom Herzen. Ausgerechnet er, bei dem unter einem fetten, runden Ding mit Tanne natürlich und in Rot, selbstverständlich auch rote Kerzen in angemessener Grösse, kurz genannt konservativ, eigentlich gar nichts geht.
Kerzen, genau das ist das Stichwort. Ich habe gar keine Kerzen "poschtet", nei, das glaub ich jetz nöd!!! Zuerst mal in den Garten und mit dicken Handschuhen und Gartenschere bewaffnet,Thuja schneiden(mein Favorit).Was gibt der Garten sonst noch her? Natürlich Stechpalme, die hat dieses Jahr besonders viele Beeren. Ich entscheide mich für die Teller. Möchte nicht nach meiner Gesundung bei eisiger Kälte noch Kränze binden und einen Rückfall erleiden.
Da ich nur noch die angebrannten Unikate vom letzen Jahr habe entscheide ich mich für die 4 weissen Sternkerzen. Okay, die Wahl fiel nicht schwer. Es waren nur noch 2 x 4 klassische kleine rote Adventskerzen für den Kranz da.
Eben ein "Kranz" im Eiltempo..... eigentlich wie immer. Warum gerate ich eigentlich in Hektik? Eben, wie immer..... the same procedure as last year???..........Yes, the same procedure as every year!!!
Mein Kranz für mein Arbeitszimmer , sorry, Teller folgt, muss noch fotografiert werden.

Kommentare:

Katarina hat gesagt…

Liebe Christel,
dein Adventsteller ist wunderschön geworden! Sieht sicher sehr schön aus in eurer schönen Stube ;-)
Herzliche Grüsse,
Katarina

conni 1972 hat gesagt…

Eine schöne Kombi
Grüße Conni