Mittwoch, 4. Februar 2009

Die Finken sind fertig



Vor 4 Tagen wurden sie fertig und heiss geliebt. Wie man auf dem Foto vielleicht erkennt sind sie bereits getragen worden. Eigentlich sind sie etwas zu klein, obwohl ich sie genauso wie die Ersten gestrickt habe. Nur diesmal habe ich sie nur 2-farbig gestrickt. Anscheinend war die 3. Farbe/Wolle doch etwas dicker.
Ich konnte sie dem Träger aber nicht mehr entreissen. Der Freund meiner Tochter hat sie nicht mehr hergegeben. Sie lagen nur einmal auf meinem Sessel, da sich ein Vernähfaden gelöst hatte. Da konnte ich sie schnell noch fotografieren.
Jetzt stricke ich bereits das 3. Paar, etwas grösser natürlich. Und ich hätte auch ganz gern so ein Paar. Die sind superwarm, schnell gestrickt und sooo schön. Im Drops-Design gibts noch mehr davon.

Kommentare:

Katarina hat gesagt…

Liebe Christel,
die sind wirklich lässig geworden! Ich möchte mir auch solche machen, aber viel grösser, damit ich sie filzen kann. Was meinst du, geht das?
Herzlich und bis bald,
Katarina

Marlies hat gesagt…

Hallo Christel
ohh die sind soooo niedlich. Habe früher auch mal solche gestrickt. Ganz liebi GRüessli Marlies

Katarina hat gesagt…

Nööö, ich will doch nie jemanden schocken!!! Aber dass du als Operationsschwester kein Blut sehen kannst, gibt mir schon zu denken ;-)
Ja, ich habe Fettgaze (Jelonet) draufgetan und den Finger schön eingepackt, damit ich nirgendwo hängenbleibe. Tut schon blädsinnig weh, dabei ist's doch nur ein kleiner Finger...
LG, Katarina